Digitale Vorsorge, digitaler Nachlass

Was passiert eigentlich mit meinen Daten wenn ich sterbe?
Das Leben der meisten Verbraucher spielt sich zu einem wachsendem Teil in der digitalen Welt ab. Entsprechend sammelt sich eine Anzahl verschiedener Accounts und damit auch die Menge gespeicherter Daten an. Nicht nur die zahlreichen sozialen Netzwerke, E-Mail und Messaging-Dienstleister oder andere Cloud-Dienste gehören zu diesen Anbietern, sondern auch die Dienstleister der wachsenden Branche der Wearables und Smart-Home Lösungen speichern die übermittelten Daten.
Worüber sich jedoch wenige Verbraucher Gedanken machen ist, was nach dem Tod mit diesen Daten und Zugängen passiert.

Empfohlen wird, eine Liste mit allen Benutzerkonten und Passwörtern an einem sicheren Ort zu hinterlegen. Auch sollte in dieser Liste festgelegt werden, was mit den einzelnen Konten passieren soll und wen Sie zu Ihrem digitalen Nachlassverwalter bevollmächtigen.
Bei digitalen Anbietern wie Google oder Facebook, lässt sich bereits im Account ein Nachlasskontakt einrichten.

Mehr dazu
Photo by NeONBRAND on Unsplash